Abschied nach 48 Berufsjahren

Der Erste Polizeihauptkommissar Wolfgang Weber ist nach 48 Berufsjahren in den Ruhestand verabschiedet worden. Nach seiner Ausbildung zum Dreher übte er diese Tätigkeit bis zu seinem Eintritt in den Polizeidienst 1977 aus.

Die Ausbildung absolvierte er in Enkenbach-Alsenborn und Mainz. Nach der Ausbildung zum gehobenen Polizeidienst arbeitete er zunächst in Bitburg und Wengerohr. Im Jahr 2010 wurde ihm die Leitung der Einsatzhundertschaft in Koblenz übertragen. 2012 übernahm er die Leitung der Technischen Einsatzeinheiten der Bereitschaftspolizei Rheinland-Pfalz. Das Amt übte er bis zur Verabschiedung aus. red