| 21:46 Uhr

Abschied von Balduin-Realschule nach 34 Jahren

 Franz Bermes. Foto: privat
Franz Bermes. Foto: privat
Die Schulleitung und das Kollegium der Kurfürst-Balduin-Realschule haben Realschullehrer Franz Bermes in den vorgezogenen Ruhestand verabschiedet.

Wittlich. (red) Nach der zweiten Staatsprüfung kam Franz Bermes am 9. September 1976 aus dem Saarland nach Wittlich. In den 34 Jahren an der Kurfürst-Balduin-Realschule unterrichtete er mit Leidenschaft die Fächer Mathematik, Sport und Naturwissenschaften. Bis August leitete er die Fachkonferenz Sport an der Realschule. In diesen Jahren bewies Bermes sein Organisationstalent bei den Bundesjugendspielen und als Organisationsleiter beim Landesentscheid "Jugend trainiert für Olympia". Die "Aktion Lebensläufe", an denen die Kurfürst-Balduin-Realschule seit vielen Jahren teilnimmt, hat Bermes an der Schule etabliert und organisiert. Bermes begeisterte die Schüler auch für Skifahren in den Alpen und für Handball. Jahrzehntelang spielte er in der Lehrer-Volleyball-Mannschaft.

Im Ruhestand möchte sich Bermes dem Drechseln widmen. Seine Kunstwerke hat er bereits mehrmals ausgestellt. In seiner Abschiedsrede bedankte er sich beim Kollegium für die Zusammenarbeit und die Unterstützung während seiner Dienstzeit.