1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Acht Menschen in Bernkastel-Wittlich sind positiv auf Sars-Cov-2 getestet

Corona : Acht Neuinfektionen im Kreis Bernkastel-Wittlich

Dem Gesundheitsamt des Landkreises Bernkastel-Witttlich sind am Mittwoch, 17. März, bis 14 Uhr acht Neuinfektionen mit dem Sars-Cov-2-Virus gemeldet worden. Das teilt Manuel Follmann, Sprecher der Kreisverwaltung, mit.

Die Zahl der bislang bestätigten Fälle steigt damit auf 2167. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landkreises sinkt laut  Landesuntersuchungsamt Koblenz von 55,1 auf 50,7 Fälle je 100 000 Einwohner. Damit liegt der Landkreis an zwei aufeinander folgenden Tagen über einem Inzidenzwert von 50 Fällen je 100 000 Einwohner. Follmann weiter: „Die Notwendigkeit, weitere Schutzmaßnahmen zu verfügen, erwächst hieraus allerdings noch nicht.“ Derzeit gibt es laut Pressemitteilung im Kreis 122 Menschen, die aktuell infiziert sind. Im Verbundkrankenhaus  werden derzeit neun Covid-19-Patienten stationär behandelt, davon drei Patienten intensivmedizinisch. Geimpft wurden im Landkreis Bernkastel-Wittlich bis einschließlich des Vortages insgesamt 9305 Personen. 8,28 Prozent der Kreisbevölkerung sind (erst-)geimpft.

Weitere Infos und Karten gibt es unter www.dashboard.bernkastel-wittlich.de