1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

„Achtung Auto!“ – Verkehrserziehung am PWG in Wittlich mit dem ADAC

Straßenverkehr : Fünft- und Sechstklässler nehmen an Verkehrserziehung teil

(red) Die fünften und sechsten Klassen des Peter-Wust-Gymnasiums haben das Verkehrserziehungsprogramm „Achtung, Auto“ des Verkehrsclubs ADAC absolviert. Dabei sensibilisierte Walter Schmitt vom ADAC Mittelrhein die Schüler für die sichere Teilnahme am Straßenverkehr.

Schülernah wurden Fragen beantwortet: „Wie wirkt sich Ablenkung auf die Teilnahme am Straßenverkehr aus?“, „Wie lange dauert es, bis ein fahrendes Auto mit 30 Kilometern pro Stunde zum Stillstand kommt?“ Spielerisch erarbeiteten die Schüler diese und andere Fragen. Sie bauten zunächst als Hauptakteure die Formel „Reaktionsweg + Bremsweg = Anhalteweg“ Stück für Stück auf. Zum Ende der 90-minütigen Veranstaltung erklärte Axel Wagner vom ADAC Mittelrhein die Wichtigkeit und Regelung der Kindesitze sowie das richtige Anschnallen. Jeder durfte Kilometern pro Stunde mit­erleben. Das Programm des ADAC hat den Schülern viel Spaß gemacht. Und die gewonnenen Erkenntnisse helfen ihnen, sich im Straßenverkehr nun noch sicherer zu bewegen. Foto: Martin Praus