| 20:43 Uhr

Agrarförderung: Digitaler Antrag wird notwendig

Wittlich. Wittlich (red) Die Anträge zur Agrarförderung können ab 2018 nur noch auf elektronischem Weg über das Internet eingereicht werden. Der digitale Antrag wird mithilfe eines Softwareprogramms ausgefüllt.


Zur Umstellung in den eAntrag gibt es im Vorfeld vielfache Möglichkeiten der Information, beispielsweise im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.dlr.rlp.de" text="www.dlr.rlp.de" class="more"%> unter eAntrag.
Darüber hinaus bieten die Kreisverwaltungen in Zusammenarbeit mit dem Dienstleistungszentrum (DLR) Eifel sowie den berufsständischen Organisationen Informationsveranstaltungen an. Freie Plätze gibt es noch bei Informationsveranstaltungen am Mittwoch, 1. März, ab 10 Uhr im Rahmen der Aschermittwochstagung des Bauern- und Winzerverbandes Bernkastel-Wittlich im Kurhaus in Manderscheid sowie am Dienstag, 7. März, um 20 Uhr in der Baldenauhalle in Morbach im Rahmen der Versammlung des Arbeitskreises der Landwirtschaftsmeister.
Um Anmeldung wird gebeten unter der Telefonnummer 06571/91590 oder unter wil@bwv-net.de.