Aktionstag der Kreuzbundgruppe

Wittlich. (red) Der Kreuzbund ist die katholische Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und Angehörige und Mitgliedsverband der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS). Vom 14. bis 18. Juni veranstaltet die DHS in Trägerschaft ihrer Mitgliedsverbände eine bundesweite Suchtwoche mit dem Titel: "Alkohol - Verantwortung setzt die Grenze".

Im Rahmen dieser Suchtwoche ist unter anderem geplant, die katholischen und evangelischen Kirchen mit ihren Wochenendgottesdiensten in dieses Thema einzubinden. Die Kreuzbundgruppe Wittlich unterstützt die Suchtwoche mit einem Aktionstag am Freitag, 15. Juni. Von 16 bis 19 Uhr finden Betroffene und Mitbetroffene Rat am Telefon: 06571/5485, 06542/22494, 06532/4322, 06532/954415, 06575/8514 und 06507/6442. Außerdem findet um 20 Uhr ein offener Gruppenabend im Gruppenraum der Auffangruppe im Gebäude des DRK in der Friedrichstraße statt.