Aktuelle Hits, Beatles-Revue und zum Abschluss Mundartrock

Aktuelle Hits, Beatles-Revue und zum Abschluss Mundartrock

Der Markplatz und der Karlsbader Platz werden beim Weinfest der Mittelmosel zu Konzertsälen. Von Donnerstag bis einschließlich kommenden Montag spielen dort Bands. Teilweise dauern die Auftritte mehr als vier Stunden.

Bernkastel-Kues. Wie der Name schon sagt, steht der Rebensaft beim Weinfest der Mittelmosel vom 1. bis 5. September im Mittelpunkt. Doch auch auf die Musikfreunde wartet eine große Vielfalt. Herausragend sind die großen Konzerte auf dem Karlsbader Platz und auf dem Marktplatz.
Die siebenköpfige Band Stagefire beginnt am Donnerstag um 18 Uhr auf dem Marktplatz und bricht das Eis für nachfolgende Gruppen. Dazu gehört von 20 bis 24 Uhr an gleicher Stelle die sechsköpfige Formation Rockpiloten, deren Markenzeichen die Pilotenuniformen sind. Auf dem Marktplatz ist von 21 bis 23.30 Uhr Out of Time mit einer Beatles-Revue zu hören.
Am Freitagabend sind zwei Bands auf den großen Bühnen aktiv. Gooseflesh präsentiert von 20 bis 24 Uhr auf dem Karlsbader Platz aktuelle Charthits und Hits der 1980er und 1990er-Jahre, das Lagerfeuer-Trio lockt mit dreistimmiger Gesangsakrobatik, komödiantischer Moderation und halsbrecherischen Bühnen-Stunts von 21.30 bis 24 Uhr auf den Markplatz. Seit vielen Jahren dabei sind De Zwiebels aus den Niederlanden beim Weinfest. Sie sind am Samstag nach dem Feuerwerk bis 24 Uhr auf dem Marktplatz zu hören.
Eine Änderung gibt es an diesem Abend. Stargate musste aus Krankheitsgründen den Auftritt absagen. Stattdessen sind die in der Region bekannten Hunsrücker Nachtschwärmer von 19 bis 21 Uhr und von 21.30 bis Mitternacht auf dem Karlsbader Platz aktiv.
Die sechs Trierer Musiker der Band Frantic spielen am Sonntag, 4. September, von 19 bis 23 Uhr auf dem Karlsbader Platz einen Mix aus Klassik-Rock der Jahre 1970 bis 2000. Auf dem Marktplatz zelebriert die Kölner Cover Band Soul United von 20 bis 23 Uhr eine groovige Black Music Night. Zum Weinfestabschluss geht es am Montag, 5. September, noch einmal hoch her. Die fünfköpfige Band RoxxBusters interpretiert von 20 bis 24 Uhr auf dem Karlsbader Platz Klassiker der 1970er und 1980er Jahre. Freunde von Mundartrock wissen sicher schon, was sie von 20.30 bis 23.30 Uhr auf dem Markplatz erwartet. Trierer Dialekt von Helmut Leiendecker und seiner Leiendecker Bloas. Wie immer ist der Besuch aller Konzerte kostenlos. cb