Alchemie und Abenteuer auf der Burgruine

Alchemie und Abenteuer auf der Burgruine

Jeden Rosenmontag zieht die fröhliche Truppe kleiner Sänger - die Hauswäsjessänger - geschminkt und verkleidet um die Häuser der Schääl Saidt. Als Belohnung veranstaltet der Verein Schääl Saidt für die Teilnehmer ein Freizeitwochenende, in diesem Jahr auf Schloss Veldenz.

Wittlich/Veldenz. Das Jugendleiterteam der Schääl Saidt und viele Helfer sorgten für ein spannendes Wochenende mit Übernachtung. Eine vielseitige Olympiade war am Samstag zu bewältigen. Weiterhin standen Grillen und Stockbrotbacken auf dem Programm, ehe dann mystische Kriminalgeschichten am gemütlichen Lagerfeuer den Abend beschlossen.
Obwohl Schloss Veldenz genannt, handelt es sich bei der Ruine um eine Burganlage aus dem 12. Jahrhundert - und am Sonntag wurde das Rad der Zeit zurückgedreht: Alchemie auf der Burg, mit der Vergoldung von Kupfertalern, und die selbst gestaltete Holzschatulle mit Klunkern wurden angeboten. Im Rittersaal konnten die Kinder Fotos in historischen Kostümen schießen und mit passenden Bilderrahmen verzierten. Langeweile konnte nicht aufkommen, denn auf der Burg gab es viel zu entdecken, und nachts fand man erst spät in den Schlaf. red

Mehr von Volksfreund