Alkoholisiert mit Mofa umgefallen

Mülheim. (red) Ein guter Schutzengel verhindert Schlimmeres: Nur leicht verletzt wurde ein erheblich alkoholisierter Mofa-Fahrer bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend. Gegen 19.40 Uhr befuhr er die Veldenzer Straße in Mülheim aus Richtung Veldenz kommend.

Nach dem Durchfahren einer Kurve mit leichtem Gefälle fiel der Mann von der Mittelmosel mit seinem Mofa um und rutschte auf die Gegenfahrbahn. Doch er hatte Glück im Unglück: Dort kam er vor einem entgegenkommenden Fahrzeug, das bis zum Stillstand abgebremst worden war, zum Liegen. Mit leichteren Verletzungen wurde der 51-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.