Alle wollen Hundertwasser sehen

Traben-Trarbach. (red) Nach nur zwei Wochen hat die Sonderausstellung "Hundertwasser" bereits 1111 Besucher angezogen. Nach 13 Ausstellungstagen begrüßten die Mitarbeiter der Tourist-Information und das Personal der Sonderausstellung "Hundertwasser" am Donnerstag wenige Minuten nach der Eröffnung um 11 Uhr Elke Schrotz, ehemalige Grundschullehrerin aus Traben-Trarbach.

Überrascht nahm sie die Glückwünsche der Mitarbeiter entgegen. Claudia Richter von der Tourist-Information überreichte ein kleines Präsent sowie eine Freikarte zur Ausstellung.

Insgesamt 660 Besucher kamen während der Osterfeiertage ins Stadthaus "Alter Bahnhof", um die Ausstellung zu sehen - allein an Ostersonntag wurden 278 Kunst-Interessierte begrüßt.

Die Sonderausstellung im Stadthaus "Alter Bahnhof" findet noch bis zum 1. August statt. Geöffnet ist die Ausstellung aufgrund des großen Andrangs nun montags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr. Öffentliche Führungen finden jeden Samstag und Sonntag um 15 Uhr statt. Der Preis für die Führung beträgt drei Euro pro Person. Gruppen-Sonderführungen sind nach Reservierung jederzeit möglich.

Am Dienstag, 13. April, findet von 17 bis 18.30 Uhr im Rahmen der Hundertwasser-Ausstellung im Stadthaus ein Kinder-Malkurs mit der Diplomdesignerin und Malerin Heidi Bogner statt. Dort können Kinder ab sechs Jahren in den Ausstellungsräumen zum Thema "Malen frei nach Hundertwasser" mit Acrylfarben ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Der Kinder-Malkurs kostet zehn Euro inklusive Material. Anmeldungen nimmt die Tourist-Information unter 06541/83980 entgegen.

Die nächsten Kinder-Malkurs-Termine sind jeweils Dienstag, 4. und 25. Mai sowie 15. und 29. Juni von 17 bis 18.30 Uhr.