Altes Handwerk neu belebt

Erbeskopf. (red) Alte Handwerkstechniken vermittelt das Hunsrückhaus in zwei Kursen. Am Samstag, 12. Februar, lernen die Teilnehmer ab 9 Uhr Körbe zu flechten.

Mit Hilfe einer der ältesten Handwerkstechniken der Welt werden beispielsweise ein kleiner Brotkorb, ein Einkaufskorb, ein Kugelkorb oder ein Kartoffelkorb aus Weiden hergestellt. Die Leitung hat Korbflechter Walter Schultheiß.

Bereits am Mittwoch, 9 Februar, lernen Anfänger von 19 Uhr bis 22 Uhr, Glasperlen selbst herzustellen und über der Gasflamme kleine Kunstwerke entstehen zu lassen. Dieser von Bernd Lischke vom Forstamt Dhronecken geleitete Kurs ist ausschließlich für Erwachsene geeignet.

Zu beiden Kursen ist eine Anmeldung unter Telefon 06504/778 erforderlich.