Am Erbeskopf schlemmen

Erbeskopf (red) Der Schlemmermarkt des Hunsrückhauses am Erbeskopf bietet am Sonntag, 1. Oktober wieder eine große Vielfalt an regionalen Produkten. Zum 10. Mal öffnet er am ersten Oktobersonntag von 10 Uhr bis 17 Uhr der Schlemmermarkt seine Tore.

Vor und im Hunsrückhaus präsentieren rund 30 Aussteller ihre Produkte, die größtenteils im Hunsrück hergestellt oder verarbeitet wurden. Das Hunsrückhausbistro bietet Schwenker vom Grill sowie Kuchen frisch vom Allenbacher Bäcker. Um 12 Uhr findet eine geführte "Kulinarische Wildwanderung" mit zertifizierten Nationalparkführern statt, zwischendurch laden Genussstationen zum Probieren diverser Wildprodukte ein. Zum Abschluss gibt es dann noch Herzhaftes und Erfrischendes von den Anbietern des Schlemmermarktes. Eine Anmeldung zur Wildwanderung ist erforderlich (Telefon 06504/778). Zwischen 14 und 15 Uhr spielen die Jagdhornbläser des Hegerings Thalfang jagdliche Lieder. Für junge Gäste wird Pony- und Pferdereiten angeboten. Die "Hilscheider Feuerwehrkameraden" keltern frischen Saft aus Äpfeln der Hilscheider Streuobstwiesen und bieten Viez und Rauscher an.

Mehr von Volksfreund