1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Am Sonntag danach: Impressionen aus den Orten an der Mosel

Unwetter : Das Wasser geht, die Schäden bleiben

Das große Aufräumen hat begonnen, das Ausmaß der Schäden wird jetzt erst richtig klar. Eindrücke aus den Orten an der Mosel.

 Am Reiler Moselufer wird erst einmal noch kein Bus parken.
Am Reiler Moselufer wird erst einmal noch kein Bus parken. Foto: TV/Hans Krämer
 Auch am Fuß des Rieserads wurde jede Menge Treibholz angeschwemmt.
Auch am Fuß des Rieserads wurde jede Menge Treibholz angeschwemmt. Foto: Hans Krämer
 An der Mosel bei Lieser liegt dieses Schild.
An der Mosel bei Lieser liegt dieses Schild. Foto: TV/Hans Krämer
  In Reil hängen die Pumpenschläuche wie Girlanden an den Häusern zum trocknen (links), während der Spielplatz so langsam wieder aus den Fluten auftaucht (rechts).
In Reil hängen die Pumpenschläuche wie Girlanden an den Häusern zum trocknen (links), während der Spielplatz so langsam wieder aus den Fluten auftaucht (rechts). Foto: Hans Krämer
 Auch die Anlegestelle in Trittenheim wurde in Mitleidenschaft gezogen.
Auch die Anlegestelle in Trittenheim wurde in Mitleidenschaft gezogen. Foto: Hans Krämer
 Hochwasser an der Mosel. Am Sonntag danach.In Reil taucht der Spielplatz langsam aus den Fluten wieder auf.
Hochwasser an der Mosel. Am Sonntag danach.In Reil taucht der Spielplatz langsam aus den Fluten wieder auf. Foto: Hans Krämer
 Angestellte von Schifffahrt Kolb haben in Bernkastel großes Treibholz aus der Mosel gezogen, links Sorin Nyergs und Stefan Schneider (rechts).
Angestellte von Schifffahrt Kolb haben in Bernkastel großes Treibholz aus der Mosel gezogen, links Sorin Nyergs und Stefan Schneider (rechts). Foto: Hans Krämer
  Auch am Ufer sind die Spuren des Wassers unübersehbar.
Auch am Ufer sind die Spuren des Wassers unübersehbar. Foto: TV/Hans Krämer
 Hochwasser an der Mosel. Am Sonntag danach..Am Ufer in Zeltingen Rachtig.
Hochwasser an der Mosel. Am Sonntag danach..Am Ufer in Zeltingen Rachtig. Foto: TV/Hans Krämer
 Auch im trüber Wasser lässt es sich fischen.
Auch im trüber Wasser lässt es sich fischen. Foto: TV/Hans Krämer
 Ungewöhnliche Perspektive am Ufer in Zeltingen Rachtig.
Ungewöhnliche Perspektive am Ufer in Zeltingen Rachtig. Foto: TV/Hans Krämer
 Die Anlegestelle in Zeltingen Rachtig.
Die Anlegestelle in Zeltingen Rachtig. Foto: TV/Hans Krämer
 Die Spuren des Hochwassers am Campingplatz in Bernkastel-Kues.
Die Spuren des Hochwassers am Campingplatz in Bernkastel-Kues. Foto: TV/Hans Krämer