Anerkennung für Onnertz, Applaus für Thiel

Anerkennung für Onnertz, Applaus für Thiel

Der eine kommt, der andere geht: Heinz-Peter Thiel (50/parteilos), bisher Chef der Dauner Polizei, ist gestern zum Landrat des Kreises Vulkaneifel ernannt worden. Seinen Dienst tritt er am 1. April an. Der scheidende Landrat Heinz Onnertz (63/parteilos) hat auf eine Bilanz seiner rund 13,5-jährigen Amtszeit verzichtet und dafür lieber vielen Menschen gedankt.

Daun. Es war ein teils wehmütiger, aber auch über weite Strecken kurzweiliger Abschied: Landrat Heinz Onnertz (63/parteilos) ist gestern offiziell nach mehr als 13,5 Jahren verabschiedet worden (aber noch bis zum Monatsende im Dienst).
Gleichzeitig ist sein Nachfolger Heinz-Peter Thiel (50/parteilos), der seinen Dienst am 1. April aufnimmt, als neuer Landrat des Kreises Vulkaneifel ernannt worden.
Festredner bei der Zeremonie im Rahmen einer öffentlichen Kreistagssitzung vor rund 200 geladenen Gäste und interessierten Besucher war der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD). mh

Mehr von Volksfreund