Angehende Fünftklässler knobeln und experimentieren

Angehende Fünftklässler knobeln und experimentieren

Beim Tag der offenen Tür haben sich Schüler und Eltern ein Bild vom Angebot der Friedrich-Spee-Realschule plus Neumagen-Dhron gemacht.

Neumagen-Dhron. (red) Mitmachen und Zuschauen waren besonders für die Schüler der vierten Grundschulklassen und deren Eltern beim Tag der offenen Tür der Friedrich-Spee-Realschule plus Neumagen-Dhron angesagt. Es gab viel Interessantes zu sehen und zu erleben. Die fünften Klassen boten eine Gedichte- und Märchenwerkstatt, ermittelten den Wörterbuchkönig und recherchierten im Internet zum Planetensystem.

Den Schülern der sechsten Klassen konnten die Neuen beim Erstellen eines Lyrik-Kalenders, beim Zubereiten eines englischen Frühstücks und beim Züchten von Kristallen über die Schulter schauen.

Die Vielfalt künstlerischer Gestaltungsmöglichkeiten, ein Quiz mit Phantasie-Tieren, ein Klassenkonzert, mathematische Knobelaufgaben und das Experimentieren mit dem Mikroskop waren in den siebten Klassen mitzuerleben.

Die Jahrgangsstufe 8 arbeitete am Thema "USA - Kalifornien", machte Versuche zur Optik und beschäftigte sich im Chemiesaal in einem Stationenlernen mit Metallen. Die Gäste waren auch beeindruckt von den neu ausgestatteten Physik- und Chemieräumen. Süße und pikante Waffeln gab es in der Schulküche zu probieren.

Ihre Erfahrungen aus dem Betriebspraktikum präsentierten die Neuntklässler in Form von Power-Point-Präsentationen. Eine neunte Klasse beschäftigte sich mit der Nachkriegszeit, der Zeit des Kalten Krieges.

In der Klasse 10 a konnten die Neulinge beim Basteln selbst aktiv werden. Einen Einblick in die Landwirtschaft in den USA eröffnete die Klasse 10 b. Die Theater-AG der Schule freute sich über zahlreiche Besucher bei ihren Aufführungen.

Im 15-Minuten-Takt gab es Führungen durch die Schule. Eltern hatten die Möglichkeit zur Beratung, konnten Kontakte zum Förderverein knüpfen und ihr Kind an der neuen Schule anmelden. Bei der Aktion "Eltern werden Buchpaten" konnten die Besucher den Buchbestand der Schülerbücherei aufstocken, indem sie Bücher kauften und sie dann der Bibliothek zur Verfügung stellten.

Das große Gemeinschaftsprogramm in der Turnhalle mit Akrobatik, sportlichen Vorführungen, Trommeln und der Big Band der Schule rundete den Vormittag ab.

Mehr von Volksfreund