Angenehmes Lernen

WITTLICH. (red) Schule kann nur gelingen, wenn alle Beteiligten zusammen arbeiten. An der Liesertal-Schule in Wittlich packten freiwillige Helfer zusammen an, um den Schulhof neu zu gestalten.

Schulleiterin Cornelia Burkert-Schmitz konnte 40 Helfer begrüßen, die schon morgens ausgerüstet mit Hacken, Schaufeln und Sägen antraten. Löcher wurden gegraben, anderswo sägten, schnitten oder packten die kleinen und großen Bauhelfer überall dort, wo es nötig war. Alfred Thetard, Fachlehrer für Arbeitslehre, hielt Arbeitsabläufe und Organisation der Arbeiten fest fest im Griff. Nach einem Mittagessen ging es mit ungebrochenem Eifer und Elan bis in den späten Nachmittag. Ein besonderer Dank gilt dem Trierer Gartenbaubetrieb "Gebr. Mock". Nicht nur, dass der Chef tatkräftig selbst mit Hand angelegt hatte, kostenlos stellte er auch LKW und andere Gerätschaften zur Verfügung. Fazit: ein gelungener Tag, der die Schulgemeinschaft dieser Förderschule weiter zusammenschweißt und Mut macht.