Anlagen-Betreiber am Erbeskopf mit Saisonstart zufrieden - Schon 25 000 Wintersportler auf der Piste unterwegs

Anlagen-Betreiber am Erbeskopf mit Saisonstart zufrieden - Schon 25 000 Wintersportler auf der Piste unterwegs

Rund 25 000 Wintersportler haben in dieser Saison bereits den Erbeskopf im Hunsrück besucht. Die Schneedecke auf der Piste am höchsten Berg von Rheinland-Pfalz (816 Meter) sei bis zu 18 Zentimeter dick, sagte der Betriebsleiter der Wintersportanlage, Klaus Hepp, in Deuselbach (Kreis Bernkastel-Wittlich).

"Ich bin zuversichtlich, dass wir den Liftbetrieb diese Woche einschließlich des Wochenendes aufrecht erhalten können." Der erste Lift war am 7. Januar angelaufen.

"Ich bin sehr zufrieden mit dem Saisonbeginn", sagte Hepp. Er hoffe, dass es auch in den nächsten Wochen weiter kalt bleibe. Vor allem an den Wochenenden sei der Andrang von Skifahrern, Rodlern und Wanderern groß. Die Piste bestehe etwa zu einer Hälfte aus Natur-, zur anderen Hälfte aus Kunstschnee.

In der vergangenen Saison hatte eine milder und schneearmer Winter dem Skiliftbetreiber im Hunsrück das Geschäft vermiest. Mit nur vier Lifttagen waren lediglich rund 15 000 Besucher gezählt worden.