Annahmezeiten der IGFM-Wittlich

Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte IGFM Wittlich weist darauf hin, dass Bürger Hilfsgüter nur zu den Annahmezeiten abgeben sollten - und zwar mittwochs von 14 bis 18 Uhr.Ansonsten bestehe die Gefahr, dass Sachspenden gestohlen oder abgestellte Sachen herumgeworfen würden.

Zudem drohen die Dinge nass zu werden und damit meist wertlos.
Ergänzend weist Katrin Bornmüller auf den nächsten Hilfstransport hin. Der 360. Transport nach Lettland startet Ende Mai. Spenden erbeten auf das Konto der IGFM 60005154 SPK EMH BLZ 58751230.red Weitere Informationen gibt es bei Katrin Bornmüller unter Telefon 06571/ 28307 oder bei Johanna Werner, Telefon 06571/ 4047.

Mehr von Volksfreund