ANSICHTEN

BERNKASTEL-KUES. Der arme Bär, der in den Alpen umher irrt und in die Schlagzeilen geraten ist, muss um sein Leben fürchten. Wie gut haben es doch beiden Artgenossen am Bärenbrunnen in der Altstadt von Bernkastel-Kues.

Ihnen will niemand an den Kragen. Und sie genießen jetzt auch wieder freie Sicht in jede Richtung. Denn das Kunstwerk "Lebensphasen", das in ihrem Schatten stand und auch, zumindest regional, für Schlagzeilen sorgte, ist mittlerweile abgebaut worden. (cb)/Foto: Clemens Beckmann