Apollo 11 kommt in Mülheim herunter

Apollo 11 kommt in Mülheim herunter

Der Mülheimer Markt ist eines der verbliebenen großen Zeltfeste an der Mittelmosel. Und er hat ein Alleinstellungsmerkmal. Das Fest findet nach alter Markt-Tradition mitten in der Woche statt.

Mülheim. Die Tradition des Mülheimer Marktes reicht mehr als 470 Jahre zurück. Damals verliehen die Grafen von Veldenz dem Ort das Marktrecht. Ausgeübt werden durfte es jeweils am ersten Mittwoch im August.

Markttreiben herrscht während des dreitägigen Festes immer noch. Höhepunkt der Neuzeit ist aber der große Festzug. Er formierte sich gestern zum 60. Mal nach dem Zweiten Weltkrieg. Bei herrlichem Wetter säumten Tausende von Zuschauern die Festzugstrecke durch den Ort.

Markenzeichen des Jubiläumszuges: Auf den Wagen wurden Ereignisse dargestellt, die in den 60 Jahren schon einmal Thema waren: beispielsweise die erste Mondlandung im Jahr 1969. Mehr als 30 Astronauten übten die ersten Schritte auf Mülheims Straßen. Auch hier - wie bei allen anderen Wagen und Fußgruppen - spielte der Wein aus der Mülheimer Lage "Sonnenlay" eine wichtige Rolle.

Alleine 180 Mitwirkende kamen aus Mülheim. Dazu gesellten sich Weinköniginnen aus der Region und sechs Musikkapellen. Für die Musiker ist ein Fest mit solch einer Resonanz auch etwas Besonderes. "Viele nehmen sich frei, um dabei zu sein", erläuterte Ernst Landsmann, Dirigent des mit mehr als 40 Aktiven angereisten Musikvereins Orenhofen (Eifel).

Für viele Urlauber ist solch ein Festzug auch etwas Außergewöhnliches. "Das ist ein Höhepunkt unseres Aufenthaltes", sagte Willem Gruisinga aus Leeuwarden (Niederlanden), der mit Frau und drei Kindern Urlaub an der Mosel macht.

Der Mülheimer Markt wird heute, Donnerstag, ab 10 Uhr fortgesetzt. Um 14 Uhr öffnet im Festzelt die Bilderausstellung "60 Jahre Umzug in Folge und noch lange kein Ende". Im Rahmen der traditionellen Zeppelin-Weinverlosung (Beginn 17 Uhr) werden auch viele ehemalige Ortsweinköniginnen, in Mülheim "Sonnenlay" genannt, empfangen. Seinen Abschluss findet der Mülheimer Markt mit Konzerten des Blasorchesters Wittlich (18.30 Uhr) und der Band "Rock am Stock" (20 Uhr).

Mehr von Volksfreund