1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Arbeiten an der Treppe am Wittlicher Schlossberg

Neue Treppe : Arbeiten an neuer Treppe gehen voran

(BP) Erst wurde das Thema in Wittlich hitzig diskutiert, dann wurde entschieden, dass die „spanische Treppe von Wittlich“ (so Heimatforscher Willi Waxweiler) nicht abgerissen und durch ein Podest ersetzt werden soll.

Im Frühsommer 2021 begann dann die Wittlicher Firma Weinsberg mit den Abrissarbeiten der alten Treppe am Schlossberg, die nun durch eine neue Treppe aus Fertigteilen ersetzt werden soll. Eigentlich sollte die Baumaßnahme schon viel weiter sein. Aber: Wie bei vielen Projekten, lag es auch hier am Mangel von Baumaterialien, in diesem Fall einer speziellen Isolierung, die an der Wand zum Gebäude am Schlossberg benötigt wurde. Diese konnte nun laut Stadtverwaltung aufgebracht werden.

Somit steht den Folgearbeiten also nichts mehr Wege. Nach der Entscheidung des Stadtrats, die Treppe zu sanieren, hatte sich die Austragsvergabe als schwierig erwiesen. Im März war dann der Bauausschuss informiert worden, dass die gesamte Baumaßnahme rund 162 000 Euro kosten werde, ein Abriss mit Balkon – gegen den sich viele Wittlicher gewehrt hatten – hätte rund die Hälfte gekostet. Foto: Björn Pazen