Arche Noah größer als ursprünglich geplant

Arche Noah größer als ursprünglich geplant

Die Pläne für die Erweiterung der Arche Noah, des zweiten Thalfanger Zweckverbands-Kindergartens, sind noch nicht beschlossen. Nach Rücksprache mit dem zuständigen Jugendamt sollen dort künftig vier statt bisher drei Gruppen betreut werden können. Die Erweiterungs- und Umbauarbeiten sollen im Frühjahr beginnen.

Thalfang. Schneller als vorhersehbar ist die jüngste Beratung über die Erweiterung der Thalfanger Kindertagesstätte Arche Noah über die Bühne gegangen. Der Träger, der Zweckverband der zwölf Gemeinden, hat die Entscheidung über den Umfang der Arbeiten vertagt. Hintergrund ist, dass die Pläne überarbeitet werden müssen. Denn der Kindergarten soll umfangreicher als zuvor angedacht umgebaut und erweitert werden. Das bisherige Drei-Gruppen-Haus soll vier Gruppen Platz bieten.
Wie berichtet waren bisher zwei Anbau-Varianten im Gespräch: Eine für 1,2 und eine für 1,4 Millionen Euro. Die teurere sieht die Verlegung des Eingangs zum Busparkplatz vor. Den Entwürfen gemeinsam ist eine Erweiterung an der rückwärtigen Seite sowie die Nutzung des Anbaus für Wickel- und Ruheräume. Denn Hauptgrund für die Erweiterung ist der ab 2013 geltende Rechtsanspruch Einjähriger auf einen Kindergartenplatz. Daher hat der Zweckverband auch seinen zweiten Thalfanger Kindergarten, Regenbogen, grundlegend umgebaut für die Minis.
Der Ausbau der Arche für vier Gruppen beruht laut Verbandsvorsteher Hans-Dieter Dellwo auf einer Empfehlung des Jugendamts, mit dem die Planung besprochen worden sei. Das Architekturbüro Brückner wird die Vorgaben in die Entwürfe einarbeiten. Sobald das geschehen sei, werde der Zweckverband erneut beraten sowie anschließend auch Verbands- und Ortsgemeinden. Sollte das Vorhaben bis Ende des Jahres alle Gremien durchlaufen haben, könnten die Arbeiten im Frühjahr beginnen: "Das ist unser Ziel", hieß es.
Der "Zweckverband der zwölf Gemeinden des ehemaligen Amtes Tronecken" ist Träger beider Thalfanger Kindergärten. 1979 übernahm der Verband die 1965 eröffnete Regenbogen-Kita. 1994 öffnete der zweite Thalfanger Kindergarten, die Arche Noah, am Schulzentrum. Der Zweckverband ist ein Zusammenschluss der Haardtwald-Gemeinden: Thalfang mit dem Ortsteil Bäsch, Burtscheid, Deuselbach, Dhronecken, Etgert, Gielert, Hilscheid, Immert, Lückenburg. Rorodt, Talling. urs

Mehr von Volksfreund