Auch ein Jurastudium ist möglich

WITTLICH. (red) Am Montag, 23. Januar, findet um 19 Uhr in der Eingangshalle der Berufsbildenden Schule (BBS) Wittlich, Rudolf-Diesel-Straße 1, ein Informationsabend für alle Interessenten des Technischen Gymnasium (TG) statt.

Das Technische Gymnasium bietet für Schüler mit Mittlerer Reife und Interesse im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich eine Alternative zu den allgemeinbildenden Gymnasien. Der Bildungsgang führt in drei Jahren zum Abitur, der allgemeinen Hochschulreife. Mit dem Abschluss ist zum Beispiel auch ein Medizin- oder Jurastudium möglich. Die Lerninhalte aller Fächer sind beruflich orientiert. Zukunftsorientierte Schlüsselqualifikationen werden in den Bereichen Technik, Naturwissenschaften und Informationsverarbeitung vermittelt. Durch die Angliederung des TG an die Berufsbildende Schule und die enge Zusammenarbeit vieler Pädagogen mit Betrieben finden die Schüler optimale Ausgangsvoraussetzungen für die Berufe der Zukunft. In der gesamten Klasse 11 findet der Unterricht im Klassenverband statt, in den Klassen 12 und 13 im Kurssystem. Für die zweite Fremdsprache (Französisch) sind Vorkenntnisse nicht erforderlich.