Auch in Zukunft immer auf dem Laufenden

Bernkastel-Wittlich · 65 Schulen im Kreis Bernkastel-Wittlich werden auch in den kommenden beiden Jahren von der Sparkasse Mittelmosel Eifel Mosel Hunsrück als Lesepate unterstützt. Im Rahmen des Projekts "Lesen steckt an" erhält jede Schule den Volksfreund in gedruckter und elektronischer Form.

 Auch in Zukunft Partner in Sachen Lesepatenschaften: Volksfreund-Geschäftsführer Thomas Marx (links) und Edmund Schermann, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mittelmosel EMH, haben die Kooperation um zwei weitere Jahre verlängert. TV-Foto: Klaus Kimmling

Auch in Zukunft Partner in Sachen Lesepatenschaften: Volksfreund-Geschäftsführer Thomas Marx (links) und Edmund Schermann, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mittelmosel EMH, haben die Kooperation um zwei weitere Jahre verlängert. TV-Foto: Klaus Kimmling

Foto: Bjoern Pazen (BP) ("TV-Upload Pazen"

Bernkastel-Wittlich. Sie sind rot, stehen in allen Schulen im Kreis und werden vor dem Schulstart, im Unterricht oder im Ganztagsangebot genutzt - die Rede ist von den Volksfreund-Lese-Ecken, die seit 2013 im Einsatz sind. Seit dem Start des Projekts "Lesen steckt an" ist die Sparkasse Mittelmosel - Eifel Mosel Hunsrück exklusiver Lesepate für alle Schulen im Kreis Bernkastel-Wittlich. Diese Patenschaft wurde nun für zwei weitere Jahre bis 2017 verlängert.Die tägliche Zeitungslektüre gehört mittlerweile an den Schulen einfach dazu. Schüler lesen selbstständig in den Lese-Ecken, oder der Volksfreund wird in den Unterricht eingebaut. Seit vergangenem Jahr wird die gedruckte Zeitung, die tagesaktuell in die Schulen geliefert wird, um ein zusätzliches E-Paper und den Zugriff auf <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de" class="more" text="www.volksfreund.de"%> ergänzt. Die Rückmeldung auf die elektronische Form der Zeitungslektüre ist ebenfalls sehr positiv, an vielen Schulen wird der Volksfreund an Active Boards (digitale Tafel) in den Unterricht integriert. "Sparkassenmitarbeiter waren in allen Schulen und haben sich in Gesprächen mit Lehrern und Schülern von der äußerst positiven Resonanz des Lesepatenprojekts überzeugt. Das war für uns das entscheidende Kriterium, um das Projekt nun langfristig zu verlängern. Der Nutzen für die Kinder und Jugendlichen ist sehr bedeutend", sagte Edmund Schermann, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mittelmosel EMH, bei der offiziellen Verlängerung des Lesepatenprojekts."Durch das Engagement unserer Sparkasse erhalten junge Menschen täglich Informationen aus ihrer Heimat und Nachrichten aus aller Welt. Wir wollen die Bildung von Schülern gezielt fördern und das Verantwortungsbewusstsein junger Menschen für unsere Gesellschaft stärken", sagte Schermann, der sich auch privat einen Morgen ohne Zeitungslektüre am Frühstückstisch nicht vorstellen kann. Für ihn ist die Fortsetzung der Patenschaften "eine wichtige Basis für eine nachhaltig positive Entwicklung in unserer Region", denn: "Junge Menschen sind unsere Zukunft. Und gerade für diese heranwachsende Generation, aus der auch künftige Entscheider in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik hervorgehen werden, ist es wichtig, sich tagesaktuell in der Schule über die Themen der Zeit informieren zu können." Volksfreund-Geschäftsführer Thomas Marx betonte ebenfalls die Bedeutung der Allgemeinbildung: "Dieses Projekt zeigt den Bedarf an den Schulen, was tägliche Informationen betrifft. Wir sind froh, dass diese erfolgreiche Partnerschaft um zwei weitere Jahre verlängert wird. Sparkasse und Volksfreund setzen im Sinne der Schüler und der Schulen auf Kontinuität. Vor allem die Kombination aus gedruckter Zeitung und Onlineangebot hat sich als richtiger Weg erwiesen."Extra

Folgende Schulen nehmen an "Lesen steckt an" im Kreis teil: Grundschule Altrich, Burg-Landshut-Schule Bernkastel-Kues, Rosenberg-Schule Bernkastel-Kues, Grundschule Bernkastel-Kues, Grundschule Wehlen, Nikolaus-von-Kues-Gymnasium Bernkastel-Kues, Freiherr-vom-Stein Realschule plus Bernkastel-Kues, Berufsbildende Schule Bernkastel-Kues, Grundschule Binsfeld, Grundschule Dreis, Grundschule Enkirch, Grundschule Gladbach, Grundschule Großlittgen, Grundschule Hasborn, Grundschule Heidenburg, Grundschule Hupperath, Grundschule Kinderbeuern, Grundschule Kleinich, Grundschule Kröv, Grundschule Landscheid, Grundschule Laufeld, Lesura-Grundschule Lieser, Grundschule Longkamp, Grundschule Malborn, Grundschule Manderscheid, Realschule plus Manderscheid, Grundschule Maring-Noviand, Grundschule Monzelfeld, Integrierte Gesamtschule Morbach, Grundschule Gutenthal, Morbach, Blandine-Merten-Schule Morbach-Morscheid, Grundschule Haag-Merscheid, Grundschule Mülheim, St. Helena-Grundschule Neumagen-Dhron, Realschule plus Neumagen-Dhron, Grundschule Piesport, Grundschule Reil, IGS Salmtal, Grundschule Salmtal, Realschule plus Salmtal, Grundschule Thalfang, Erbeskopf-Realschule plus Thalfang, Martin-Luther-King-Schule Traben-Trarbach, Grundschule Traben-Trarbach, Gymnasium Traben-Trarbach, Realschule plus Traben-Trarbach, Grundschule Veldenz, Grundschule Wintrich, Liesertal-Schule Wittlich, Georg-Meistermann-Grundschule Wittlich, Grundschule Friedrichstraße Wittlich, Grundschule Bombogen, Grundschule Wengerohr, Cusanus-Gymnasium Wittlich, Peter-Wust-Gymnasium Wittlich, Kurfürst-Balduin-Realschule plus Wittlich, Clara-Viebig-Realschule plus Wittlich, Berufsbildende Schule Wittlich, ÜAZ Wittlich, Grundschule Zeltingen-Rachtig. BP