Auch Jungs durften mitmachen

Reil. (red) Unter dem Motto "Kinder stark machen" fand auf dem Reiler Sportplatz ein Mädchenaktionstag statt, zu dem auch Jungen eingeladen waren. Viele Kinder aus Reil und den umliegenden Dörfern nahmen an dem vom Turn- und Sportverein Reil veranstalteten Tag teil.

Sogar ein Verein aus Bornheim bei Bonn nutzte dieses Wochenende, um seinen Saisonabschluss mit dem Aktionstag des TuS zu verbinden. Neben Essen und Trinken wurden Fußballspiele in verschiedenen Jahrgängen angeboten. Eine Hüpfburg, Trampolin, Sackhüpfen, Tauziehen, ein Geschicklichkeitsparcours, Torwandschießen, Strafstoßschießen gegen die Reiler Torwartlegende Jochen Fische) und eine "Modo Pad"-Bewegungsmaschine standen für die körperliche Bewegung auf dem Sportplatz bereit. An den Tischen wurde Kniffel, Backgammon und Schach angeboten. Die Kleinsten bemalten mit Mal kreide das Reiler Sportplatzpflaster.Mit Informationsständen waren die Debeka, die Caritas sowie ein Institut für Bewegungs therapie vertreten. Die Jugendliche Lena Hens zeigte ihr Können im Kindermalen und Bodypainting. Es sei ein gelungenes Kinderfest bei schönem Wetter gewesen, befanden Eltern, Kinder, Jugendliche und angereiste Gäste spontan.