| 20:33 Uhr

Audi gerät in Gegenverkehr und stößt mit Kleinbus zusammen

Monzelfeld. Bei Monzelfeld (Bernkastel-Wittlich) ist ein Audi auf der Landesstraße 158 in den Gegenverkehr geraten und mit einem Kleinbus zusammengestoßen. Zwar entstand ein hoher Sachschaden, keiner der Beteiligtenwurde jedoch verletzt.

Monzelfeld. Mit dem Schrecken davon gekommen sind zwei Erwachsene und vier Kinder bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 158. Gegen 18 Uhr waren sie mit einem Kleinbus zwischen Mülheim und Monzelfeld im Landkreis Bernkastel-Wittlich unterwegs, als plötzlich ein Audi in den Gegenverkehr fuhr und mit ihrem Wagen zusammen stieß. Warum der Fahrer aus Simmern von seiner Spur abgekam, ist noch nicht geklärt. Der Zusammenstoß war so heftig, dass sich der Kleinbus um 180 Grad auf der Fahrbahn drehte. Die Insassen wurden nicht verletzt. Es entstand aber ein Sachschaden in Höhe von etwa 20 000 Euro. Weil in der Erstmeldung an die Polizei von mehreren eingeklemmten Personen die Rede war, wurden neben der Polizei auch Feuerwehr und Rettungskräfte des DRK zum Unfallort geschickt. redvolksfreund.de/blaulicht