Auf alternativen Wegen unterwegs

Wittlich (red) Seit vier Jahren betreibt das Erzbistum Köln das Fahrradportal

de" class=fettlink> www.pfarr-rad.de . Dort finden Radbegeisterte eine Vielzahl von Tourenangeboten zu Kirchen, Klöstern und Kapellen im Rheinland. Doch was ist der Sinn dieser Initiative? Wie ist das Portal aufgebaut und welches Nutzungspotential bietet es? Welche pastoralen Räume können vertieft werden? Diese und weitere Aspekte sollen am Donnerstag 19. Oktober, um 19 Uhr in der Autobahn- und Radwegekirche St. Paul besprochen werden. Zu Gast ist Dr. Udo Wallraff, Leiter des Medienkompetenzzentrums des Katholisch-Sozialen Instituts in Siegburg, einer Einrichtung des Erzbistums Köln. Motto des Abends: Kirche er-fahren/Pastoral auf alternativen Wegen (Pfaden) unterwegs.