Kommentar: Auf breitere Füße stellen

Kommentar : Auf breitere Füße stellen

Mit dem zum Jahresbeginn eingeführten Gästebeitrag haben sich viele Betriebe noch nicht so richtig zurechtgefunden. Bei der Umsetzung hakt es an vielen Stellen noch. Das zeigt auch die finanzielle Lücke, welche der Verbandsgemeinde dadurch erwächst (der TV berichtete).

Zum Erhalt und für den Ausbau der touristischen Infrastruktur in der VG Wittlich-Land ist er dennoch unverzichtbar. Vielleicht könnte man ihn auf breitere Füße stellen. Denn Tourismus findet ja nicht nur im Hotel statt und es gibt ja bekanntlich nicht nur Übernachtungsgäste, sondern auch Tagesgäste.  Hoteliers und Übernachtungsgäste leisten bereits ihren Beitrag. Doch profitieren nicht auch Cafés, Restaurants sowie viele andere Gastronomiebetriebe und Branchen von der touristischen Infrastruktur und sollten an deren Erhalt interessiert sein? Sollten diese nicht auch einen moderaten Beitrag zur Finanzierung des Tourismus leisten? 
c.moeris@volksfreund.de

Mehr von Volksfreund