Auf Claudia folgt Laura

Kinheim. (khg) Im Rahmen des neuen Weinevents "Wein-Time" ist die bisherige Weinprinzessin Laura I. als Nachfolgerin von Claudia IV. zur neuen Weinkönigin von Kinheim gekrönt worden. Gemeinsam mit ihren Prinzessinnen Melina und Laura wird sie in den kommenden beiden Jahren den Weinort Kinheim und seinen Wein repräsentieren.

Die Krönungszeremonie umrahmte die Winzerkapelle Kinheim unter der Leitung von Christian Vogt.

"Wein-Time" wird als Nachfolge-Veranstaltung des bisherigen Winzerfests seit zwei Jahren gefeiert. Die Eröffnung des Fests stand unter dem Motto "Mode rockt Wein". Dafür hatten die Veranstalter unter der Federführung von Ortsbürgermeister Jens Stamm eine Weinprobe mit edlen Kinheimer Gewächsen und eine aufwendige Modeschau arrangiert. Durch das Programm des Abends führten als Moderatoren-Duo souverän Frank Ames und Tanja Breidenbenden. Der Höhepunkt des Festsonntags war der Auftritt des "Sucellus" (Ignatz Rieth), der in einem Streitgespräch mit Ortsbürgermeister Stamm die Zuständigkeiten des "Weingotts" klären wollte. Musikalische Auftritte der Jugendkapelle Kinheim und der Feuerwehrkapelle Wolf und des Musikduos Diamante rundeten das Programm des Sonntags ab. Das Fest endete mit dem Familientag am Montag.