Auf den Spuren der Römer

TRABEN-TRARBACH. (red) Die dritte Themenwanderung des Bürgervereins Wolf beginnt am Samstag, 26. August, um 10 Uhr. Das Motto: "Auf den Spuren der Kelten und Römer". Ein strahlend blauer Himmel, der glänzt, wenn die Sonne ihn mit heiterem Licht öffnet - ein Fluss mit glattem Spiegel, kristallklarem Wasser und einem erstaunlichen Reichtum an Fischen.

So staunt der lateinische Schriftsteller Ausonius, als er im Jahr 370 nach Christus die Mosel erreicht. Der Mann aus Bordeaux staunt über die Mosella und bekennt, dass diese Landschaft den Vergleich mit seiner Heimat nicht zu scheuen braucht. Ausonius war freilich nicht der erste Römer am Ufer der Mosel. Dies lässt sich nicht nur in Wolf mit dem Fund einer römischen Kelteranlage belegen. Spuren der Römer finden sich auch andernorts. Die Wanderung beginnt um 10 Uhr an der Tourist-Info Wolf und endet gegen 14 Uhr an der Klosterruine. Dort soll bei trockenem Wetter ein kleiner Umtrunk angeboten werden. Für die Wanderung selbst gilt Eigenverpflegung. Anmeldung: Tourist-Info Wolf, Telefon 06541/812126, Fax 06541/814535 oder E-Mail: info@traben-trarbach-wolf.de.