Auf der Suche nach den besten Sängern

Auf der Suche nach den besten Sängern

Spannend geht es beim Hunsrücker Songkontest zu. Noch eine Vorrunde steht aus. Sie geht in Lautzenhausen über die Bühne. Anmeldungen sind noch möglich. Das Finale ist am 19. November in Kastellaun.

Das Duo Alexander Fuß und Simone Schwab landet ebenfalls ganz vorne,. Foto: (m_huns )

Simmern. Wer wird Sieger beim Hunsrücker Songkontest 2016? Im voll besetzten Festzelt in Simmern traten neun Sängerinnen und Sänger zur dritten Vorrunde an. Ihre Lieder stammten überwiegend aus dem Bereich Balladen und Popsongs, aber auch aus der Schlagerwelt wurde einiges geboten.
Zur Siegerehrung traten noch einmal alle Sängerinnen und Sänger ins Rampenlicht. Während der Bekanntgabe der Sieger hätte man eine Nadel fallen hören können, denn die Spannung war groß.
Es war eine knappe Entscheidung. Und zum ersten Mal gab es beim Hunsrücker Songkontest zwei erste Plätze und einen zweiten Platz. Den ersten Platz belegten das Duo Alexander Fuß und Simone Schwab sowie Bennie Brouwer. Zweiter in der dritten Vorrunde wurde Florian Gehlweiler.
Zur Erinnerung: Die vierte und letzte Vorrunde ist am 22. Oktober in Lautzenhausen im Gasthaus am Flughafen Hahn. Dazu sind auch noch Anmeldungen möglich. Das Finale geht dann am 19. November in der Stadthalle Tivoli in Kastellaun über die Bühne. red

Mehr von Volksfreund