1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Auf die Wittlicher wartet Verrücktes: Neue Projekte des Stadtmarketing-Vereins

Auf die Wittlicher wartet Verrücktes: Neue Projekte des Stadtmarketing-Vereins

Die Gewinner der Weihnachtsaktion des Wittlicher Stadtmarketingvereins sind gerade erst ermittelt worden, da stehen schon die nächsten Aktionen des Vereins an. Unter anderem werden in der Säubrennerstadt im Februar ein paar Dinge verrückt.

Die Weihnachtsaktion der Wittlicher Händler war ein Erfolg, sagt Karsten Mathar, Geschäftsführer des Vereins Stadtmarketing Wittlich. Der Verein hatte die Aktion, bei der drei Original-Bilder des bekannten Wittlicher Künstlers Tony Munzlinger verlost wurden, organisiert. "Wir hatten einen enorm hohen Rücklauf", sagt Mathar. Jetzt hat Rechtsanwalt Jan Salfer die Gewinner gezogen (siehe unten).

Und der Wittlicher Verein beschäftigt sich bereits mit den neuen Aktionen in diesem Jahr. Unter anderem steht ab Mitte Februar erstmals "Wittlich ver-rückt" an (siehe Extra Termine). Die Einzelhändler in der Innenstadt tauschen dabei ihre Schaufensterdekorationen untereinander. "Das kann es schon mal sein, dass die Dekoration des Reisecenters bei einem Textilhändler im Fenster steht", sagt Mathar. Bei der Aktion, die am 15. Februar beginnt und am 25. Februar, dem Fastnachtssamstag endet und an der sich rund 20 Geschäfte beteiligen, hat das Stadtmarketing auch den Wittlicher Umzug am Fastnachtssonntag im Blick. "Wir wollen natürlich auch etwas Lust auf Karneval machen", sagt Mathar.

Weitere neue Termine im Jahresverlauf sind unter anderem der vierte verkaufsoffene Sonntag der Säubrennerstadt am 6. August und das Late-Shine-Shopping Ende Dezember.
Mathar: "Der vierte verkaufsoffene Sonntag ist am gleichen Wochenende wie der Sommer-Flohmarkt der Einzelhändler und der französische Markt." Zudem bieten Händler freitags beim Monatsmarkt und dem Wochenmarkt ihre Waren an. So werde eine große Bandbreite von Menschen angesprochen sowie Aufwand und Kosten wegen der Bündelung der Termine an einem Wochenende gespart.

Beim Late-Shine-Shopping am 21. Dezember öffnen die Geschäfte bis 21 Uhr. "So haben die Menschen drei Tage vor Weihnachten Zeit, auch noch abends Geschenke einzukaufen", sagt Mathar. Der Weihnachtsmarkt soll ebenfalls bis zu diesem Tag geöffnet sein, und die Stadt soll analog zu 2016 illuminiert werden. "Das ist dann ein schöner Abschluss zum Weihnachtsmarkt."

Zwei weitere Neuerungen plant der Verein für den Sommer, spruchreif sei aber noch nichts, sagt Mathar. Aber: Die Veranstaltungen sollen auch die Jugend der Stadt ansprechen.

Die Ideen gehen den Machern des Stadtmarketings nicht aus, auch nicht für weitere Pläne. "Wir haben noch ein paar andere Dinge im Auge. Aber das können wir dann nächstes Jahr machen", sagt Mathar und lacht. Denn in diesem Jahr ist der Kalender bereits gefüllt.

Termine in Wittlich:
?3./4. Februar: Winterflohmarkt des Einzelhandels
15. bis 25. Februar: Wittlich ver-rückt
5. März: Verkaufsoffener Sonntag mit Frühlingsmarkt
5./6. Mai: Weinprobe der Wittlicher Winzer
26. bis 28. Mai: Schlagertage
28. Mai: Kinderflohmarkt
14. Juni: Wittlicher Firmenlauf
17. Juni: Bücherflohmarkt
24./24. Juni: Kunst an Hecken und Zäunen
29. Juni bis 2. Juli: Kino-Open-Air im Stadtpark
4. bis 6. August: Sommer-Flohmarkt der Einzelhändler (Freitag/Samstag), französischer Markt (Samstag/Sonntag), verkaufsoffener Sonntag
12. August: Harley-Treffen auf dem Markplatz
18. bis 21. August: Säubrennerkirmes
16./17. September: Wittlicher Automobilausstellung, Herbstmarkt, verkaufsoffener Sonntag
Ab. 22. September: Bungert-
Oktoberfest
21. Oktober: Holländischer Stoff- und Tuchmarkt
5. November: verkaufsoffener Sonntag mit Jedermann-Biathlon
21. Dezember: Late-Shine-Shopping
An jedem ersten Freitag im Monat ist Monatsmarkt in der Altstadt; der Termin der Beachparty im Stadtpark steht noch nicht fest. will

Bei der Weihnachtsaktion der Wittlicher Kaufleute im Stadtmarketingverein wurden drei original Gemälde des Wittlicher Künstlers Tony Munzlinger sowie 15 handsignierte und gerahmte Drucke des Bilds mit dem Motiv "Wittlich mal anders" verlost (der TV berichtete mehrfach).
Jetzt wurden die Gewinner ausgelost, wie Stadtmarketing-Geschäftsführer Karsten Mathar mitteilt.
Die Gewinner ermittelte in einer Ziehung Rechtsanwalt Jan Salfer.
Die drei Munzlinger-Bilder haben gewonnen: Georg Schreiber, Rita Reihsner (beide aus Wittlich) und Tanja Meyenschein (Preist).
Die drei Hauptgewinner wurden bereits telefonisch informiert, alle weiteren 15 Gewinner erhalten in den kommenden Tagen ein persönliches Anschreiben.