Auf Gegenfahrbahn geraten und Spiegel beschädigt

Auf Gegenfahrbahn geraten und Spiegel beschädigt

Wittlich (red) Auf der Strecke zwischen Wittlich und Lüxem (K 23) hat sich am Mittwoch um 18.25 Uhr ein Unfall mit Flucht ereignet. Wie die Polizei mitteilt, habe der mutmaßliche Unfallverursacher die Strecke von Wittlich in Richtung Lüxem befahren und sei auf die Gegenfahrbahn geraten.

Es kam zur Berührung mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, wobei dessen linker Außenspiegel beschädigt worden seien. Der Unfallverursacher sei nach der Berührung in Richtung Lüxem weitergefahren, während der andere Unfallbeteiligte vor Ort blieb. Nach bisherigen Ermittlungen dürfte es sich bei dem Fahrzeug des Verursachers vermutlich um einen silber-grauen Renault handeln.
Die Polizei bittet Zeugen, sich mit der Polizei in Wittlich unter Telefon 06571/926-0 in Verbindung zu setzen.