Auf Räuber-Spuren

Geschichten vom Räuberhauptmann könnnen alle Geschichtsinteressierten bei Führungen durch den historischen Ortskern von Herrstein erfahren.

Herrstein. (red) Am Pranger hängen noch die Handschellen, und das Nachtlager im Gefängnis scheint gerade erst vom Räuberhauptmann verlassen worden zu sein. Noch mehr über den berühmten Räuberhauptmann erfahren kann man bei den Schinderhannes-Führungen durch Herrstein. Die Tour führt über den Wehrgang zum Schinderhannes-Turm, wo der Räuberhauptmann eine Nacht hinter Gittern saß. Für den Rückweg steht ein Planwagen zur Verfügung. Termine: 3., 17. und 31. August, jeweils 18 Uhr. Die Führung beginnt im Ortskern. Anmeldung: Tourist-Info Herrstein, Telefon 06785/79104.