Wandern : Auf Schinderhannes Spuren

Als der legendäre Räuber Schinderhannes einst im Hochwald lagerte, hatte er wohl diesen Ausblick. Die sogenannte Schinderhanneshöhle am Berger Wacken, von der aus die Aufnahme entstand, ist einer der Höhepunkte der Wander-Traumschleife „Wind, Wasser und Wacken“.

Der abwechslungsreiche Rundwanderweg führt um Berglicht und bietet urige Pfade durch dunkle Wälder, wilde Felsformationen und schöne Aussichten über Wiesen und Felder. Start und Ziel ist am Wanderparkplatz „Hunsrücker Windweg“ im Einmündungsbereich der K 77/76 bei Heidenburg/Berglicht.

Mehr von Volksfreund