Aufruf zu lebendigem Innungsleben

Werbung in eigener Sache hat die Baugewerbe-Innung Bernkastel-Wittlich auf ihrer jüngsten Jahreshauptversammlung gemacht. Obermeister Harald Schmitz animierte die Mitglieder zu mehr Teilnahme am Innungsleben.

Wittlich. Die Jahreshauptversammlung der Baugewerbe-Innung Bernkastel-Wittlich nutzen die Teilnehmer zum fachlichen Austausch unter Kollegen. Dr. Hartmud Weber vom Baugewerbe-Verband Rheinland-Pfalz berichtete über die Leistungen und Vorteile der Verbandsmitgliedschaft und über aktuelle Themen aus der Bauwirtschaft. Edwin Mehrfeld von der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft klärte über Neuerungen in Arbeitsschutz und Gefährdungsbeurteilungen auf.
Geselligkeit hilft auch im Betrieb


Obermeister Harald Schmitz rief die Mitglieder zu mehr Beteiligung am Innungsleben auf. Die gute Arbeit seines Vorstands laufe oft mangels Interesse der Mitglieder ins Leere. "Ein reger Austausch unter Kollegen, auch mal in geselliger Runde, zum Beispiel auf unseren Innungsfahrten, fördert den betrieblichen Weitblick, der uns allen hilft", so der Obermeister.
Zudem böten die Angebote von Verband und Innung den Mitglieder handfeste Vorteile, die den Mitgliedsbeitrag kompensieren könnten.
Auch den umfangreichen Service des Arbeitsmedizinischen und Sicherheitstechnisches Dienst (AMD) der Kreishandwerkerschaft MEHR legte Schmitz den Mitgliedern nahe: "Hier werden wir in wichtigen Punkten unserer unternehmerischen Verantwortung unterstützt und damit effektiv im Arbeitsalltag entlastet." red