1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Aufrufe an Soldaten in Büchel verteilt

Aufrufe an Soldaten in Büchel verteilt

Erneut hat es vor wenigen Tagen eine Flugblattaktion der Friedensbewegung am Fliegerhorst Büchel gegeben. Der Heidelberger Friedensaktivist Hermann Theisen verteilte nach eigenen Angaben mehrere Stunden lang am Kreisel vor dem Haupttor Flugblätter an die Soldaten, in denen sie dazu aufgefordert wurden, die Öffentlichkeit über die geplante Modernisierung der in Büchel gelagerten Atomwaffen zu informieren, ebenso über die den Soldaten in diesem Zusammenhang erteilten Befehle und den aktuellen Stand der Sicherheitsmaßnahmen.

Die von der Bundeswehr informierte Polizei ließ nach Angaben von Theisen nach einer längeren Diskussion den Friedensaktivisten die Flugblätter weiter verteilen. Außerdem habe ihm die Bundeswehr mitgeteilt, dass sie von einer Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch absehe. Theisen geht aber davon aus, dass das Flugblatt der Koblenzer Staatsanwaltschaft zur Prüfung vorgelegt wird. Es war nicht das erste Mal, dass der Heidelberger Friedensaktivist Flugblätter in Büchel verteilt hat. dju