Aus der Welt des deutschen Papstes

Einen Einblick in "die Welt des deutschen Papstes" wird der Journalist und Autor Stephan Kulle am heutigen Dienstag, 18. Dezember, 19 Uhr, im Pfarrheim in Briedel mit seinem Buch über Papst Benedikt geben.

Briedel. (hu) Stephan Kulle, der Benedikt alias Joseph Ratzinger in den vergangenen Jahren aus der Nähe beobachtet hat, erzählt anlässlich dessen 80. Geburtstages kenntnisreich und einfühlsam von den bekannten und unbekannten Seiten Benedikts XVI.Er spricht mit Kritikern, Mitarbeitern und Wegbegleitern des Papstes und nimmt den Leser mit hinter die Mauern des Vatikans. Er schreibt über die neue Bescheidenheit und Offenheit des Heiligen Vaters und verspricht, dass von diesem noch viel zu erwarten ist.Der 40-jährige Kulle ist Theologe, Journalist und Buchautor und stellte in Briedel bereits seine Bücher "Riss im Glück" und "Habemus Papam" vor.Mit 23 Jahren erlitt er bei einem Verkehrsunfall eine Querschnittslähmung, kann heute aber wieder laufen. Stephan Kulle arbeitet unter anderem als Fernsehreporter und Moderator. Für den Fernseh-Sender "Phoenix" berichtete der Vatikanexperte vom Konklave 2005. Dabei sorgte er für weltweites Aufsehen, als er vier Minuten vor der offiziellen Bekanntgabe den Namen des neuen Pontifex Maximus verkündete.