1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Wirtschaft: Aus LuK wird Schaeffler

Wirtschaft : Aus LuK wird Schaeffler

Schaeffler hat seinen Marken- und Außenauftritt nun auch am Standort Morbach vereinheitlicht. Dort ersetzt ein neues Schaeffler-Logo auf dem Werksdach den bisherigen LuK-Schriftzug.

Bis heute wurde die Vereinheitlichung an nahezu allen rund 170 Schaeffler-Standorten weltweit abgeschlossen.

Werkleiter Lars Haufschild: „Als Produktmarke bleibt LuK bestehen, wird aber künftig nur im Zusammenhang mit dem dazugehörigen Produkt und gemeinsam mit der Unternehmensmarke Schaeffler verwendet.“

Bei einer Informationsveranstaltung enthüllte Lars Haufschild gemeinsam mit Morbachs Bürgermeister Andreas Hackethal und im Beisein von Rainer Schübel, Geschäftsleitung des Unternehmensbereichs Getriebesysteme, sowie Timo Schmidt, Leiter Geschäftsbereich Kupplungssysteme, das neue Schaeffler-Logo. Das Gemeindeoberhaupt zeigte sich erfreut über die Entwicklung des Werkes: „Schaeffler ist einer der größten Arbeitgeber in der Gemeinde, mit einer mittlerweile 50-jährigen Geschichte vor Ort. Die von außen sichtbaren Veränderungen und Modernisierungen sind für uns ein klares Bekenntnis von Schaeffler zum Standort Morbach.“

Bei Schaeffler in Morbach sind derzeit rund 300 Mitarbeiter beschäftigt, die unter anderem Kupplungsbeläge für die Automobilindustrie herstellen.