1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Ausgebildete Gastgeber erhalten ihre Zeugnisse

Ausgebildete Gastgeber erhalten ihre Zeugnisse

Geschafft: 40 Auszubildende der Berufe Hotelfachkraft, Restaurantfachkraft, Koch und Fachkraft im Gastgewerbe aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe wurden in Zeltingen-Rachtig in ihr weiteres Berufsleben entlassen.

Zeltingen-Rachtig. "Um so weit zu kommen, braucht man einen guten Ausbildungsbetrieb, aber auch einen motivierten und engagierten Auszubildenden", freut sich Lothar Weinand, der Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) Rheinland, im Hotel Deutschherrenhof in Zeltingen-Rachtig.
Dort freuen sich ihrerseits 40 Auszubildende der Berufe Hotelfachmann, Restaurantfachmann, Koch und Fachkraft im Gastgewerbe aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe über ihre Abschlusszeugnisse - und damit auf den Beginn ihres Berufslebens.
Als die 18 Hotelfachkräfte, neun Köche, zehn Restaurantfachkräfte sowie die drei Fachkräfte im Gastgewerbe sich kurz darauf mit ihren Zeugnissen zum obligatorischen Gruppenfoto aufstellen, müssen sie zum Lächeln nicht großartig animiert werden. Dazu stellten sich Lothar Weinand sowie Gereon Haumann (Dehoga-Präsident Rheinland-Pfalz), Dirk Melsheimer (Vize-Präsident des Dehoga Rheinland), Christian Reuter (IHK Trier), sowie die Vertreter der Berufsbildenden Schule Bernkastel-Kues Stefan Lehnertz und Karlheinz Franzen. Die Prüfungsbesten waren in diesem Jahr bei den Hotelfachleuten Sandy Jost aus dem Familien-Hotel Hochwald in Horath, der frischgebackene Koch Marcel Tibo aus dem Weinromantikhotel Richtershof in Mühlheim sowie bei den Restaurantfachleuten Somsri Sanghuat aus dem Weinhaus Nalbach in Reil. red