Ausstellung "Mensch Paulus" in Himmerod

Ausstellung "Mensch Paulus" in Himmerod

Großlittgen. (red) Im August erreicht der Völkerapostel auch das Dekanat Wittlich mit der Ausstellung "Mensch Paulus" in der Abteikirche Himmerod. Im Mittelpunkt der Wanderausstellung stehen 18 Tafeln, auf denen die Biografie, die missionarische Arbeit und das theologische Ringen des Apostels dargestellt sind.

Einige Tafeln wollen den Hintergrund verdeutlichen: das geografische Umfeld, die zeitlichen Umstände und die Art und Weise, wie Paulus seine Tätigkeit gestaltet hat; Thematische Tafeln zum Umgang mit den jüdischen Wurzeln, zur Rolle der Frauen in Gemeinde und Gottesdienst usw. verstehen sich als Gesprächsanregungen für heute. Die Vernissage ist am 7. August in der Abteikirche in Himmerod. Den Einführungsvortrag wird um 19 Uhr Pfarrer Jürgen Dötsch, Direktor der Katholischen Akademie Trier und Bischöflicher Beauftragter für Erwachsenenbildung, halten. Dass Papst Benedikt XVI. zum Jahr des Völkerapostels ausgerufen hat, geschah nicht zuletzt im Bemühen um Ökumene. Dem wird auch bei der Vernissage in Himmerod Rechnung getragen, indem der Rochester Cathedral Voluntary Choir" um 17 Uhr die anglikanische Vesper singt. Dieser Evensong mit dem anglikanischen Chor von Rochester soll zeigen, dass auch über das Stundengebet ein Weg zu gemeinsamen ökumenischen Gebetsformen gefunden werden kann.