1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Ausstellung über Leben und Arbeiten in der Eifel

Ausstellung über Leben und Arbeiten in der Eifel

Nach Sanierung und innerer Umgestaltung feiert das Heimatmuseum Manderscheid am kommenden Sonntag Wiedereröffnung. Stadtbürgermeister Günter Krämer und der Förderverein des Heimatmuseums hoffen auf viele neugierige Gäste.

Manderscheid. Sechs Monate war das Heimatmuseum in Manderscheid nun geschlossen. In dieser Zeit waren hinter verschlossenen Türen viele fleißige Helfer des Fördervereins Heimatmuseum am Werk und investierten viel Zeit und Energie in die Renovierung und Umgestaltung.

Im Dachgeschoss wurden teilweise neue Fenster eingebaut, das Dach erneuert und der Boden isoliert. Dort wird nun das Archiv des Museums beherbergt. Im Obergeschoss wurde ein altes Bad abgerissen. Es ist eine zusätzliche Ausstellungsfläche entstanden, die genutzt wird, um Informationen über Clara Viebig und alte Zahlungsmittel präsentieren zu können.

Hell und besucherfreundlich



Bestehende Räume wie ein altes Schlaf- oder Wohnzimmer von 1920 wurden neu dekoriert. Vitrinen wurden in ehemalige Türnischen eingebaut und mit alten Schätzen bestückt. Im Erdgeschoss ist ein ganz besonderes Archiv, ein alter Lageplan der Stadt von 1945 mit Hausnummern, alten Hausnamen und Besitzern, zu sehen.

"Das dürfte sicher bei den Einheimischen auf großes Interesse stoßen", sagt Hans Stölben. Insgesamt wirkt das Museum einladend hell und besucherfreundlich. Laut Auskunft der Verwaltung kostete die Erneuerung des Heimatmuseums rund 230 000 Euro, die zu 75 Prozent aus dem Städtebauförderprogramm bezuschusst wurde. Darin enthalten sind auch die Kosten für die neue Heizungsanlage, die jedoch zu einem späteren Zeitpunkt erneuert wird. Stadtbürgermeister Günter Krämer sagt: "Ich bin mächtig stolz auf unseren Förderverein Heimatmuseum - eine tolle Leistung."

Die Vorsitzende des Vereins, Gunda Wirtz, möchte die Stunden, die sie im Museum verbracht hat und noch verbringen wird, nicht missen. Damit spricht sie auch für die aktiven Helfer. "Ich wünsche mir jedoch noch mehr aktive Helfer, damit man sich bei Arbeiten wie beispielsweise Eintritt kassieren, abwechseln könne", sagt Wirtz. Doch zunächst freuen sich alle zusammen auf die Eröffnung am Sonntag, 17. April, um 18 Uhr. mkl

Öffnungszeiten Heimatmuseum: April bis Oktober, jeweils Montag bis Freitag, 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr. November bis März: auf Anfrage. Preise: Erwachsene 3 Euro, Kinder 5 bis 15 Jahre, 0,50 Euro. Weitere Infos: www.manderscheid.de