Auszeichnung für den Moselsteig

Der Deutsche Wanderverband hat den neuen Moselsteig als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet. Das Zertifikat nahm Landrat Gregor Eibes bei einer Feierstunde in Düsseldorf entgegen.

Bernkastel-Kues. Nachdem der Moselsteig die Urkunde der Europäischen Wandervereinigung schon während der Eröffnungsfeier des Moselsteigs am 12. April dieses Jahres überreicht bekam, erhielt der 365 Kilometer lange Wanderweg nun anlässlich der Wander- und Trekkingmesse Tour-Natur in Düsseldorf offiziell sein Zertifikat "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland".Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung des Deutschen Wanderverbandes nahm Landrat Gregor Eibes, Aufsichtsratsvorsitzender der projektverantwortlichen Mosellandtouristik GmbH die Urkunde vom Präsidenten des Deutschen Wanderverbandes, Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß und Jochen Flasbarth, Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), entgegen.Seit mehr als zehn Jahren vergibt der Deutsche Wanderverband das Zertifikat anlässlich der Tour-Natur in Düsseldorf und der CMT in Stuttgart. Hinter dem Qualitätssiegel "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" steht ein anspruchsvolles Kriteriensystem von neun Kernkriterien und 23 Wahlkriterien. Zwei wichtige Kriterien sind dabei die Beschaffenheit und die Markierung der Wege: Naturnahe Wege und Pfade sind laut Umfragen bei Wanderern sehr beliebt. Hinzu kommen kulturelle und natürliche Schönheiten wie Aussichten, gefällige Ortsszenen und lokale Sehenswürdigkeiten.Das Prädikat ist bis 2017 befristet, und die aktuelle Qualität muss während der gesamten Zeit gewährleistet sein. Bei der diesjährigen Jubiläumsauszeichnung wurden insgesamt 16 Qualitätswege aus acht Bundesländern geehrt. Damit verzeichnet der DWV 112 Qualitätswege in Deutschland. Davon sind 19 in Rheinland-Pfalz beheimatet. Mit 365 Kilometern Länge gehört der Moselsteig zu den längsten Wanderwegen, welche die Auszeichnung "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" führen.Seit April 2014 begleitet der neue Moselsteig auf 365 Kilometern Wegstrecke die Mosel von Perl an der deutsch-französisch-luxemburgischen Grenze bis zur Mündung in Koblenz und verbindet dabei landschaftliche und kulturelle Höhepunkte des weltberühmten Weinkulturlandes miteinander. Unmittelbar am Steig gelegen oder über kurze Zuwege erreichbar sind viele Sehenswürdigkeiten und Moselorte an den Steig angebunden, so dass Wanderer innerhalb kürzester Distanz Einkehrmöglichkeiten und Übernachtungsquartiere vorfinden. Zusätzlich zum Moselsteig sind sechs neue Rundwanderwege als Partnerwege zum Moselsteig entstanden, so dass es zurzeit 13 Prädikatsrundwanderwege gibt, die als "Moselsteig Seitensprünge" und im Bereich der Terrassenmosel als "Traumpfade" vermarktet werden. redmoselsteig.de