Auszeichnung : Auszeichnung für IGFM Wittlich

(red) Zum „Tag der Stadt“ war Katrin Bornmüller für die IGFM Wittlich vom serbischen Bürgermeister der Stadt Prijedor (Bosnien-Herzegowina), Milenko Djakovic, eingeladen worden.

Die IGFM Wittlich erhielt eine Auszeichnung für ihre ständige humanitäre Hilfe. Unter zehn Geehrten war Bornmüller die einzige Ausländerin. Die IGFM versorgt dort 700 arme bosnische, serbische und Roma-Familien. In Prijedor war laut IGFM eine große Überschwemmung. 300 Häuser stehen unter Wasser. Die IGFM Wittlich plant, bald einen Hilfstransport zu schicken.

Um Spenden wird gebeten: Kontoinhaber: IGFM Wittlich, IBAN DE24 5875 1230 0060 0051 54.