Auszubildende von Benninghoven bei Volksfreund-Projekt „Zeitung lesen macht Azubis fit“

Bildung : Weltweit vertreten, die Region im Blick

Die Auszubildenden von Benninghoven haben durch die Teilnahme am Volksfreund-Projekt „Zeitung lesen macht Azubis fit“ Wissen und Allgemeinbildung gesteigert.

Sie arbeiten seit rund einem Jahr alle im neuen Werk, der weltweit modernsten Produktionsstätte für Asphalt-Mischanlagen - und sie können sich dank ihres Arbeitgebers tagesaktuell im Volksfreund informieren: Vier Auszubildende von Benninghoven in Wittlich-Wengerohr nehmen im aktuellen Projektjahr am Volksfreund-Projekt „Zeitung lesen macht Azubis fit“ teil. Und in ihrer Bilanz der Teilnahme des landesweit angebotenen Projekts stellten sie alle fest, dass ihnen die tägliche Zeitungslektüre definitiv etwas gebracht hat.

„Zeitunglesen ist bei mir zur Routine geworden“, sagt zum Beispiel Cathrin Rösner, Industriekauffrau im ersten Ausbildungsjahr: „Das Projekt hat sich auf jeden Fall gelohnt, ich habe von allem etwas gelesen, und deutlich mehr im Volksfreund gelesen als vorher.“ Diese Erfahrung hat auch Leon Weber gemacht. Er ist Industriemechaniker im ersten Ausbildungsjahr und hatte vorher eher selten den Volksfreund genutzt. „Durch das Projekt habe ich mich regelmäßig informiert. Vor allem die lokalen Themen haben mich interessiert, und ich habe auf jeden Fall mein Allgemeinwissen gesteigert.“ Während seine Kollegin Cathrin Rösner den Volksfreund klassisch in gedruckter Form gelesen hat, nutzte Leon Weber fast ausschließlich das E-Paper - beide Varianten stehen den Benninghoven-Azubis im Rahmen von „Zeitung lesen macht Azubis fit“ zur Verfügung.

Philipp Schneeberg, angehender Elektroniker für Betriebstechnik, hat seine Zeitung meist in der Frühstückspause im Werk gelesen, auch er stellt fest: „Das Projekt hat definitiv etwas gebracht, denn ich habe zuvor keine Zeitung gelesen. Das hat sich nun geändert, denn ich habe gemerkt, dass die Zeitung eine wichtige Informationsquelle ist.“

Bereits im vierten Jahr nehmen Auszubildende von Benninghoven an „Zeitung lesen macht Azubis fit“ teil, und auch Ausbildungsleiterin Martina Kappes findet das Projekt gut: „Wir freuen uns über die positive Resonanz unserer Auszubildenden zu diesem Projekt. Auch für uns als Unternehmen ist es wichtig, dass sich unsere Auszubildenden über die aktuellen Themen informieren und so dauerhaft ihr Allgemeinwissen steigern. Zudem wird über das Lesen der Zeitungslektüre die Lese- und Rechtschreibkompetenz gesteigert, was für uns bedeutet, dass wir das Projekt auch künftig fortführen werden.“

Unternehmen, die, wie Benninghoven, von den Vorteilen des Projekts „Zeitung lesen macht Azubis fit“ profitieren wollen, können ihre Auszubildenden ab sofort für das neue Projektjahr (Start 1. August oder 1. September) anmelden. Weitere Informationen im Internet unter www.volksfreund.de/azubi-projekt oder per Mail an azubi-projekt@volksfreund.de. Neben der täglichen Zeitungslektüre bietet das Projekt unter anderem auch die kostenlose Teilnahme an allen Veranstaltungen der Azubi-Akademie der IHK Trier sowie weitere interessante Gegenleistungen.

Mehr von Volksfreund