Auto brennt auf Probefahrt aus

Ein 66-Jähriger fuhr am Montag mit seinem 24jährigen Sohn mit einem nicht zugelassenen und nicht versicherten Auto auf der K 103, von Kleinich kommend, in Richtung Longkamp, um eine Probefahrt durchzuführen. Wahrscheinlich aufgrund eines technischen Defekts im Motorraum fing der Wagen Feuer und brannte vollständig aus.

Beide Insassen konnten sich in Sicherheit bringen. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Kues und Longkamp, sowie Straßenmeisterei Mülheim und die Polizei in Bernkastel-Kues. Gegen den Fahrer des ausgebrannten Autos wurde ein Strafverfahren eingeleitet. red