Auto rollt in die Mosel

Kröv. (red) Am Sonntag gegen 8.40 Uhr wurde der Polizeiinspektion Bernkastel-Kues mitgeteilt, dass in Kröv, unterhalb der Nacktarschhalle, ein Auto in der Mosel stehe. Die Beamten fanden dort einen PKW, der etwa zwei Meter vom Ufer entfernt rückwärts in der Mosel stand und zu Dreiviertel im Wasser versunken war.

Die Fahrertür stand offen, der Autofahrer hatte sich offenbar ans Ufer retten können. Nachdem der PKW geborgen war, wurde festgestellt, dass alle Türen und der Kofferraum unverschlossen waren, die Handbremse war angezogen. Die Halterin des blauen Fiat gab an, dass sie noch gegen 4 Uhr mit einem Freund am Auto war und sie ist sich sicher, dass der PKW auch verschlossen wurde; danach entfernte sie sich zu Fuß. Es ist demnach davon auszugehen, dass man den PKW geöffnet hat und in die Mosel hat rollen lassen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bernkastel-Kues, Telefon 06531/95270, zu melden.