Auto überfährt Hund und verletzt Tierhalter

Auto überfährt Hund und verletzt Tierhalter

Ein Hund ist am Montagabend in Bernkastel-Kues bei einem Verkehrsunfall getötet worden, sein Besitzer wurde leicht verletzt. Der Hundehalter wollte mit seinen beiden Hunden das Nikolausufer in Kues überqueren.

Einen Welpen trug der Mann auf dem Arm. Einen weiteren Hund hatte er ordnungsgemäß angeleint. Dem Hundebesitzer entglitt jedoch die Leine und der Hund lief auf die Fahrbahn, wo er von einem Auto erfasst wurde. Hierbei wurde das Tier so schwer verletzt, dass es noch an der Unfallstelle verendete. Auch der Hundehalter wurde vom Auto noch leicht erfasst, wobei er Prellungen an der Ferse erlitt. red