Auto überschlägt sich auf der A1: Hoher Schaden

Auto überschlägt sich auf der A1: Hoher Schaden

Bei einem Autounfall auf der A1 zwischen Hasborn und Wittlich ist hoher Sachschaden entstanden. Eine Frau und zwei kinder wurden leicht verletzt.

Ein Auto hatte sich gegen 18.45 Uhr in einer abschüssigen Rechtskurve überschlagen. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war der Fahrer auf die linke Fahrspur geraten, wo gerade ein anderes Auto zum Überholen angesetzt hatte. Beide Autos stießen zusammen und der verunglückte Wagen geriet ins Schleudern und überschlug sich anschließend mehrfach.

Neben dem Fahrer befanden sich seine Frau und zwei kinder im Wagen. Sie wurden leicht verletzt, während der Mann unverletzt blieb.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 20.000 Euro Schaden. Die Autobahn war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten für etwa eine Stunde gesperrt.

Im Einsatz waren der Rettungshubschrauber und zwei Fahrzeuge der Rettungswache Wittlich sowie die Autobahnpolizei Schweich mit zwei Fahrzeugen.

Mehr von Volksfreund