Auto überschlägt sich

Densborn/Walsdorf-Zilsdorf. (mh) Bei mehreren Unfällen im Vulkaneifelkreis haben sich am Wochenende die Verursacher aus dem Staub gemacht. Die Gravierendsten: In Densborn hat sich am Freitagnachmittag ein Autofahrer mit seinem Wagen neben der L 33 mehrfach überschlagen.

Zu dem Unfall kam es, weil er einem Stattelschlepper mit Zugmaschine, der ihm auf seiner Fahrbahnseite entgegenkam, ausweichen wollte. Der Mann blieb unverletzt, es entstand 5500 Euro Sachschaden. Der LKW-Fahrer fuhr weiter.

Gegen ein Scheunentor in Walsdorf-Zilsdorf ist in der Nacht zum Samstag ein unbekannter Autofahrer gefahren. Die Polizei geht davon aus, dass der Unfallversursacher mit einem blauen Wagen unterwegs war, der an der Stoßstange beschädigt ist.